Naturheilpraxis Christine Storm
Ganzheitlich gesund werden

Orthomolekulare Therapie in Gersthofen / Augsburg

"Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind".

So definiert es der amerikanische Professor und Nobelpreisträger Linus Pauling, Begründer der orthomolekularen Medizin, der bereits in den 1970er Jahren mit seinen Thesen über den präventiven Einsatz von hochdosiertem Vitamin C bei Virusinfektionen und Krebserkrankungen für Aufsehen sorgt.

Durch falsche Ernährung, aber auch durch die zunehmende Industrialisierung unserer Lebensmittel und die damit verbundenen Einbußen an der Nährstoffqualität können Nährstoffdefizite entstehen, die im Laufe der Jahre zu ernsthaften Gesundheitsstörungen führen können.

Zudem kann es durch die Einnahme von bestimmten Medikamtenten zu Interaktionen mit verschiedenen Nährstoffen kommen, so dass hierdurch ebenfalls ein Mangel an bestimmten Nährstoffen entstehen kann.

Übrigens: In den USA gilt die orthomolekulare Medizin bereits seit 1987 als offiziell anerkanntes Therapieverfahren und wird begleitend zur Schulmedizin eingesetzt.